Author Archive

Corona-Pandemie

Liebe Patientinnen und Patienten, wegen der Corona-Pandemie möchte ich auf einige Änderungen in meiner Praxis für die nächsten Tage und Wochen hinweisen: Reduzierter Behandlungstakt: Um das Infektionsrisiko in der Praxis auf ein Minimum zu senken, haben wir den Behandlungstakt in der Praxis drastisch reduziert. Ziel dieser Reduktion ist es, dass sich möglichst wenige Patienten gleichzeitig in der Praxis aufhalten und sich…

Schneidezähne / Klebe-Retainer

Zu den unteren Schneidezähnen und hier zum Thema Klebe-Retainer (innen und unsichtbar geklebter Draht zum Stabilisieren) ist für Interessierte Einiges zu sagen: Die meisten Patienten achten (ästhetisch/optisch motiviert) gar nicht auf die enorm wichtige Seitenzahn-Verzahnung, aber sehr auf die Stellung der Schneidezähne oben und unten, obwohl diese von der seitlichen maßgeblich bestimmt wird. Dazu wird oft noch überreagiert, wenn sich…

Weisheitszähne

Zu den Weisheitszähnen kursieren leider viele Fehlmeinungen.   Daher in aller Kürze folgende Feststellungen: Nach dem Entfernen der festsitzenden Spange oder ganz allgemein wird immer noch oft ohne Berücksichtigung der kieferorthopädischen Vorgeschichte (Anfangsbefund)  unkritisch das operative Entfernen aller Weisheitszähne empfohlen. Davon ist unbedingt abzuraten, erst recht dann, wenn es beispielsweise im Vorfeld einen Kreuzbiss-Befund (immer in Zusammenhang mit maxillärer Hypoplasie)…

Kiefergelenk / CMD

Beim Allgemein-Zahnarzt bekommt man oft eine sogenannte (Aufbiß-)Schiene wegen Pressens oder Knirschens, oder weil man angeblich gestresst ist. Tatsächlich ist aber die eigentliche Ursache oft nicht der Stress, sondern eine falsche Verzahnung, die man kieferorthopädisch in vielen Fällen direkt ursächlich behandeln kann (im Gegensatz zur Schiene, die nur eine kurzfristige und oft nicht heilsame „Tablette“ darstellt). Ein knackendes Kiefergelenk z.B. ist…

Einzelpraxis

Wir gehören zur mittlerweile seltenen Gruppe der klassischen Einzelpraxis.   Durchaus mit etwas Stolz wollen wir den Mehrwert für den Patienten hier aufzeigen. Die Güte einer Kieferorthopädischen Behandlung (KFO) kommt nicht von (mitunter irreführenden) Faktoren wie technischer Ausstattung, Größe oder moderner Einrichtung einer Praxis, sondern in erster Linie von einem konsequenten Konzept, von einer klaren Denkleistung des Behandlers. Der Patient profitiert also erheblich davon,…