Auf (vorhersehbare) Verschärfungen in der Corona-Krise (wie jetzt im Oktober/November 2020) sind wir als Praxis schon seit vielen Monaten in jeder Hinsicht bestens vorbereitet, zum Schutz aller. Vorausschauend haben wir schon im Juli 2020 sämtliche Maßnahmen unseres Hygiene- und Sicherheits-Konzepts bezüglich COVID-19 abschließend und erfolgreich implementiert.

(Kleiner Seitenhieb: Die Schulen hingegen haben die Zeit im Sommer nicht genutzt und haben bedauerlicherweise keine oder zu wenige Maßnahmen umgesetzt, oder im Fall der unbedingt notwendigen Masken viel zu spät.)

Ein verantwortungsvolles Miteinander ist das Gebot der Stunde, zum Schutz aller beteiligten Familien einschliesslich der älteren Generation, eigentlich eine Selbstverständlichkeit.